Noch freie Plätze – Seminar Gesprächsführung in der Zwangsvollstreckung

Noch freie Plätze – Seminar Gesprächsführung in der Zwangsvollstreckung

Für das Seminar Nr. 008/2022: Gesprächsführung in der Zwangsvollstreckung (Workshop) sind noch Plätze frei. Wo: Beilngries Wann: 18. bis 20. Mai 2022 Dozent: Markus Heyner Anmeldeschluss: 18.04.2022 Buchung: Nr. 008/2022: Gesprächsführung in der Zwangsvollstreckung (Workshop) – Landesverband Bayern e.V. (kassenverwalter.de)

Für Kurzentschlossene… es sind noch Plätze frei!

Für das Seminar Nr. 003/2022: Arbeitssicherheit in kommunalen Kassen – Schutz vor psychischer und körperlicher Gewalt sind noch Plätze frei. Wo: Mehrzweckhalle Kemnath Wann: 16.03.2022 Dozentin: Susanne Johannknecht Anmeldeschluss: 08.03.2022 Buchung: https://by.kassenverwalter.de/veranstaltungen/nr-0032022-arbeitssicherheit-in-kommunalen-kassen-schutz-vor-psychischer-und-koerperlicher-gewalt/ Das Seminar findet auf jeden Fall statt. Sofern der

Seminar 004/2021 Workshop Kasse in Beilngries vom 27.04. – 30.04.2021 – Terminänderung sowie Option auf Onlineseminar

Seminar 004/2021 Workshop Kasse in Beilngries vom 27.04. – 30.04.2021 – Terminänderung sowie Option auf Onlineseminar

Das ABG-Tagungszentrum in Beilngries musste erneut schließen und hat auch unseren anstehenden Kassen-Workshop abgesagt, da eine Wiedereröffnung des Hauses nicht vor dem 03.05.2021 geplant ist. Wir können stattdessen einen Alternativtermin vom 04.-07.05.2021 in Kloster Furth anbieten. In dem geändert angebotenen

Absage der Präsenzseminare Modul A und B in Beilngries vom 29.03.-01.04.2021, Angebot als Online-Seminar

Absage der Präsenzseminare Modul A und B in Beilngries vom 29.03.-01.04.2021, Angebot als Online-Seminar

Aufgrund der Tatsache, dass der CORONA-Inzidenzwert im Landkreis Eichstätt am Dienstagabend bei einem Wert von 98,65 lag, wurde durch das Tagungszentrum der ABG Leising in Beilngries die Präsenzseminare der Module A und B vom 29.03. – 01.04.2021 abgesagt. Der Landesvorstand

Verlängerung der steuerlichen Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten während der Coronapandemie

Verlängerung der steuerlichen Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten während der Coronapandemie

Mit Rundschreiben 02/2021 vom 12.01.2021 weißt der Bayerische Gemeindetag darauf hin, dass steuerliche Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten während der Coronapandemie mit Schreiben des Bundesfinanzministerium vom 22.12.2020 verlängert wurden. Für die Behandlung von Steuern, Beiträgen und Gebühren durch die Kommunen